Wir planen Ihr Haus nach Ihren Wünschen, effizient und kostengünstig!

Der Bau eines Hauses ist sicher eine der größten Investitionen in Ihre Zukunft.
Sie träumen vom Eigenheim, möchten aber kein Haus aus einem Hausbaukatalog? Sämtliche Projekte werden von unseren erfahrenen Architekten in Zusammenarbeit mit Ihnen individuell erstellt.
Dabei stehen Ihre Wünsche als Bauherr/in bei uns im Mittelpunkt.

Architekt Berlin, Anbieter von individuellen Eigenheimen, Eigentumswohnung, Wohnungsbauunternehmen, Bauprojektentwickler, Hausbau, Grundriss Einfamilienhaus, Ingenieure, Architekten, Bauzeichnung, Bauantrag, Nutzungsänderung, Bauvorlagen, BBV, Massivhaus, individuell, Fertighaus, Dienstleistung, Partnerprogramm, Onlinemarketing, Jobsuche, Stellenangebote, Grundriss, erstellen, Ingenieurbüro, Anbau, Zweckentfremdungsverbot, Zweckentfremdung, Zeichnung, Landschaftsarchitektur, Städteplaner, Pool, Designer, Unternehmer, Startup, Dämmung, Dachfenster, Wände, ziehen, aufmaß, Bauvorlagenerstellung, Vermessung, Architektenbüro, Berlin, Brandenburg, Deutschland, Grundrissansicht, Bauobjekt, Bauzeichner,Schnittansicht, Ansichten, Grundstück, Gelände, Gewerbe, Gewerbeobjekt, Lager, Lagerhalle, umnutzen, Entwurfsplanung, Lageplan, Entwässerungslageplan, Bauherr, ZwVbG, Homeshare, Einzellfallprüfung, § 2 Abs.1 ZwVbG, § 2 Abs.1 Nr.4 ZwVbG, Zweitwohnungsprivileg, Genehmigung, Baurecht, Zweckbestimmung, Wohnung, Doppelhaushälfte, Lokal, Praxis, Umbauten, baurechtswidrig, Antragsteller, Landesbauordnung, Dachboden, Keller, bauliche Anlage, Liegenschaftskarte, behördliches Antragsformular, Wohnflächenberechnung, Nutzflächenberechnung, Stellplatznachweis, Betriebsbeschreibung, gewerbliche Nutzungsänderung, Herstellungskosten, Baubeschreibung, Zusatzgutachten, Brandschutz, Konzept, Brandschutzkonzept, Gewerbetreibende, Planungsauftrag, Entwurfsplanung, Planungsphase, Planungsentwurf, Werkvertrag, Bauauftrag, Statikberechnung, Mauerwerkspläne, Deckenbewehrungspläne, Positionsbewährungsplan, Wärmeschutzberechnung, Energiebedarfsausweis, Energiepass, Energiesiegel, Schallschutz, Baugrunduntersuchung, Auszug aus der Liegenschaftskarte, amtlicher Lageplan, Außenanlagenplan, Bautätigkeitsstatistik, Bauvorlageberechtigung, EEWärmeG, Denkmalschutz
Architekt Berlin, Anbieter von individuellen Eigenheimen, Eigentumswohnung, Wohnungsbauunternehmen, Bauprojektentwickler, Hausbau, Grundriss Einfamilienhaus, Ingenieure, Architekten, Bauzeichnung, Bauantrag, Nutzungsänderung, Bauvorlagen, BBV, Massivhaus, individuell, Fertighaus, Dienstleistung, Partnerprogramm, Onlinemarketing, Jobsuche, Stellenangebote, Grundriss, erstellen, Ingenieurbüro, Anbau, Zweckentfremdungsverbot, Zweckentfremdung, Zeichnung, Landschaftsarchitektur, Städteplaner, Pool, Designer, Unternehmer, Startup, Dämmung, Dachfenster, Wände, ziehen, aufmaß, Bauvorlagenerstellung, Vermessung, Architektenbüro, Berlin, Brandenburg, Deutschland, Grundrissansicht, Bauobjekt, Bauzeichner,Schnittansicht, Ansichten, Grundstück, Gelände, Gewerbe, Gewerbeobjekt, Lager, Lagerhalle, umnutzen, Entwurfsplanung, Lageplan, Entwässerungslageplan, Bauherr, ZwVbG, Homeshare, Einzellfallprüfung, § 2 Abs.1 ZwVbG, § 2 Abs.1 Nr.4 ZwVbG, Zweitwohnungsprivileg, Genehmigung, Baurecht, Zweckbestimmung, Wohnung, Doppelhaushälfte, Lokal, Praxis, Umbauten, baurechtswidrig, Antragsteller, Landesbauordnung, Dachboden, Keller, bauliche Anlage, Liegenschaftskarte, behördliches Antragsformular, Wohnflächenberechnung, Nutzflächenberechnung, Stellplatznachweis, Betriebsbeschreibung, gewerbliche Nutzungsänderung, Herstellungskosten, Baubeschreibung, Zusatzgutachten, Brandschutz, Konzept, Brandschutzkonzept, Gewerbetreibende, Planungsauftrag, Entwurfsplanung, Planungsphase, Planungsentwurf, Werkvertrag, Bauauftrag, Statikberechnung, Mauerwerkspläne, Deckenbewehrungspläne, Positionsbewährungsplan, Wärmeschutzberechnung, Energiebedarfsausweis, Energiepass, Energiesiegel, Schallschutz, Baugrunduntersuchung, Auszug aus der Liegenschaftskarte, amtlicher Lageplan, Außenanlagenplan, Bautätigkeitsstatistik, Bauvorlageberechtigung, EEWärmeG, Denkmalschutz

Sie denken in einer anderen Größenordnung? Wir realisieren auch das für Sie!

Warum lange suchen? Wir planen und realisieren reibungslos für Privat, Unternehmen und Investoren komplexe Projekte.

Leistung nach Maß!

Sie sagen uns einfach was Sie benötigen oder sich vorstellen und wir kümmern uns um alles weitere.
Denn Ihre Zufriedenheit als unser Kunde, das sind wir  BBV – Büro für Bauvorlagenerstellung durch Ingenieure-Architekten

Architekt Berlin, Anbieter von individuellen Eigenheimen, Eigentumswohnung, Wohnungsbauunternehmen, Bauprojektentwickler, Hausbau, Grundriss Einfamilienhaus, Ingenieure, Architekten, Bauzeichnung, Bauantrag, Nutzungsänderung, Bauvorlagen, BBV, Massivhaus, individuell, Fertighaus, Dienstleistung, Partnerprogramm, Onlinemarketing, Jobsuche, Stellenangebote, Grundriss, erstellen, Ingenieurbüro, Anbau, Zweckentfremdungsverbot, Zweckentfremdung, Zeichnung, Landschaftsarchitektur, Städteplaner, Pool, Designer, Unternehmer, Startup, Dämmung, Dachfenster, Wände, ziehen, aufmaß, Bauvorlagenerstellung, Vermessung, Architektenbüro, Berlin, Brandenburg, Deutschland, Grundrissansicht, Bauobjekt, Bauzeichner,Schnittansicht, Ansichten, Grundstück, Gelände, Gewerbe, Gewerbeobjekt, Lager, Lagerhalle, umnutzen, Entwurfsplanung, Lageplan, Entwässerungslageplan, Bauherr, ZwVbG, Homeshare, Einzellfallprüfung, § 2 Abs.1 ZwVbG, § 2 Abs.1 Nr.4 ZwVbG, Zweitwohnungsprivileg, Genehmigung, Baurecht, Zweckbestimmung, Wohnung, Doppelhaushälfte, Lokal, Praxis, Umbauten, baurechtswidrig, Antragsteller, Landesbauordnung, Dachboden, Keller, bauliche Anlage, Liegenschaftskarte, behördliches Antragsformular, Wohnflächenberechnung, Nutzflächenberechnung, Stellplatznachweis, Betriebsbeschreibung, gewerbliche Nutzungsänderung, Herstellungskosten, Baubeschreibung, Zusatzgutachten, Brandschutz, Konzept, Brandschutzkonzept, Gewerbetreibende, Planungsauftrag, Entwurfsplanung, Planungsphase, Planungsentwurf, Werkvertrag, Bauauftrag, Statikberechnung, Mauerwerkspläne, Deckenbewehrungspläne, Positionsbewährungsplan, Wärmeschutzberechnung, Energiebedarfsausweis, Energiepass, Energiesiegel, Schallschutz, Baugrunduntersuchung, Auszug aus der Liegenschaftskarte, amtlicher Lageplan, Außenanlagenplan, Bautätigkeitsstatistik, Bauvorlageberechtigung, EEWärmeG, Denkmalschutz

Die Bauzeichnung für Ihr Bauvorhaben…!
Gleich hier!

Die Bauzeichnung wird in der Regel durch unsere Architekten, oder als Zuarbeit für diese durch einen Bauzeichner erstellt.

Die Bauzeichnungen gliedern sich in:

  • Grundrissansichten des Bauobjektes, für jede einzelne Etage und mit entsprechender Bemaßung
  • Schnittansicht, die alle Etagen innerhalb des Bauobjektes abbildet
  • die Ansichten des Bauobjektes in ihrer Lage auf einem Grundstück oder Gelände
  • ein objektbezogener Außenanlage- und Entwässerungslageplan.

Anzumerken ist, dass im Regelfall eine Entwurfsplanung durch den Architekten gefertigt wird. So können noch Änderungswünsche des/der Bauherren/in eingearbeitet werden, bevor die endgültigen Bauzeichnungen für den Bauantrag erstellt werden.

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

ZwVbG 

Achtung Homesharer! Wir helfen Ihnen, damit Sie Ihre Räumlichkeiten weiterhin anbieten können.

Das Zweckentfremdungsverbot ist ein restriktives Verbot mit Genehmigungsvorbehalt. Das bedeutet, dass jeder Genehmigungsantrag im Rahmen einer Einzelfallprüfung nach den Besonderheiten des jeweiligen Einzelfalls geprüft und entschieden werden muss.

  • § 2 Abs.1 ZwVbG: Erweiterung des Begriffs der Zweckentfremdung von Wohnraum: Jede Nutzung von Wohnraum zu anderen als Wohnzwecken soll zukünftig verboten sein.
  • § 2 Abs.1 Nr.4 ZwVbG: Verbotener Leerstand liegt bereits vor, wenn Räume drei Monate ungenutzt sind (bisher erst ab sechs Monaten).
    Das Zweitwohnungsprivileg wurde gestrichen

Liegt für den Wohnraum baurechtlich eine Zweckbestimmung als Wohnung vor, so greift hier das Zweckentfremdungsverbot für diesen.
Daher werden allein zu gewerblichen Zwecken errichtete Räume nicht dadurch zu Wohnungen im Sinne des Zweckentfremdungsgesetzes, wenn sie baurechtswidrig vorübergehend als Wohnungen genutzt werden. Maßgeblich ist vorrangig das Baurecht, nicht die tatsächliche Nutzung!

Hier kommen wir ins Spiel. Denn eine Nutzungsänderung ist die Änderung der genehmigten Benutzungsart oder die Änderung der Zweckbestimmung einer baulichen Anlage. Eine bauliche Änderung kann, muss aber nicht unbedingt mit einer baulichen Veränderung verbunden sein. Grundsätzlich kann ein Bauantrag nur durch einen Bauvorlagenberechtigten Entwurfsverfasser nach §43 III LBO erfolgen.


Dass es mit der Vermietung zu einer Nutzungsänderung der Wohnräume kommt, erkennen viele Vermieter dies erst durch drohende Bußgelder. Wer ohne die erforderliche Genehmigung seinen Wohnraum zweckfremd nutzt, kann mit einem Ordnungsgeld von bis zu 50.000 € belegt werden. Wer sich dann noch immer nicht an die Auflagen hält, dem droht die Zwangsräumung unter Umständen kann sogar das ganzen Haus unter Zwangsverwaltung gestellt werden.

Einfach kostenlos und unverbindlich anfragen per E-Mail.

Die Erstellung von Bauvorlagen muss nach Normen und Vorschriften erfolgen! 

Auch bei den Bauvorlagen gibt es wieder jede Menge zu tun und zu beachten. Eine Professionelle Hand die Ihr Bauvorhaben führt ist goldwert, zeitsparend und das heißt für Sie Kosteneffizienz. Denn wir wissen schon im Vorfeld welchen Inhalt, Umfang, Art und Anzahl Ihre Bauvorlagen bedürfen. Hier ist für den/die Bauherren/in zu beachten, dass die Bauvorlagen(der Größe A4 oder darauf zugefaltet) aus einem dauerhaft lichtbeständigen Papier hergestellt werden. Zusätzlich müssen die Vorlagen in elektronischer Form (das heißt nicht einfach schnell per E-Mail) bei Ihrer zuständigen Bauaufsichtsbehörde eingereicht werden!

Sollte bei Ihrer Bauvorlagenerstellung ein Fehler unterlaufen und der Inhalt des Papierantrages ist abweichend vom elektronisch erstellten, haften Sie hier schon für eventuell auftretende Schäden. Daher sind wir Ihr Spezialist dafür, damit nichts schief geht!

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Eine Nutzungsänderung für Ihre Wohn- oder Gewerbeimmobilie? Vieles ändert sich mit der Zeit. 

Eine Nutzungsänderung liegt immer dann vor, wenn es zu einer Änderung einer vorher durch die Baubehörde genehmigten Benutzungsart einer baulichen Anlage kommt. Unabhängig ob es sich dabei um ein gewerbliches oder privates Bauobjekt handelt.
Hier ein Beispiel: In einem Einfamilienhaus soll der nicht bewohnte Dachboden nun zum Wohnraum umgestaltet werden. In diesem Fall liegt eindeutig eine Nutzungsänderung vor, die auch eine entsprechende neue Beurteilung nach der Landesbauordnung nach sich zieht, wie zum Beispiel Fluchttreppe und Brandschutz und zu der ein neuer Bauantrag gestellt werden muss.

Folgende Unterlagen sind bei einer Nutzungsänderung einzurechen:

  • behördliches Antragsformular unterschrieben von Bauherren/in
    und Antragsteller
  • ein Lageplan, nicht älter als sechs Monate und mindestens im Maßstab
    1:500 auf der Grundlage einer Flur- oder Liegenschaftskarte erstellt
  • Bauzeichnungen im Maßstab 1:100 mit Eintragungen, sowohl der
    bisherigen als auch der geplanten Nutzung, die sämtliche von der
    Nutzungsänderung betroffenen Geschosse des Gebäudes zeigen müssen
  • Wohn- und Nutzflächenberechnung
  • Stellplatznachweis für etwaigen den Mehrbedarf
  • eine Betriebsbeschreibung im Fall einer gewerblichen Nutzungsänderung
  • voraussichtliche Herstellungskosten, sowie die Baubeschreibung im Falle
    einer zusätzlichen baulichen Änderung
  • eventuelle Zusatzgutachten, wie zum Beispiel Brandschutzkonzept.

Für Gewerbetreibende muss es schneller als schnell gehen. Daher warten Sie nicht lange und schlagen Sie zu anstatt auf etliche Rückantworten zu warten. Wir haben die Kapazitäten die Sie schneller an Ihr Ziel bringen!

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Mit uns Ihre individuelle Massivhausplanung!
Sie geben vor wie Ihr Traumhaus aussehen soll!

Von der ersten Entwurfsplanung bis zum fertigen Planungsauftrag, sind Sie bei uns in guten Händen. Unsere Architekten können eine langjährige Berufserfahrung in der Massivhaus Planung vorweisen.
Ein individuell von unseren Architekten geplantes Massivhaus ist definitiv etwas besonderes und einzigartiges! Im Zuge der Planungsphase können Sie dabei Ihre ganz individuellen Wünsche und Vorstellungen einbringen. Unsere Architekten bringen dies dann zu Papier.
Zunächst wird eine Entwurfsplanung gefertigt, die das Haus in GrundrissenAnsichten und Schnitten, sowie mit der Bemaßung darstellt. Zu diesem Zeitpunkt können Sie immer noch Änderungen einarbeiten lassen. Sind all Ihre Vorstellungen aus dem Planungsentwurf bis ins Detail umgesetzt, entsteht auf Ihren Wunsch hin der Planungsauftrag. Dieser enthält dann ein genaues und verbindliches Kostenangebot.

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Planungsunterlagen! Alles für Ihre Baugenehmigung!

Bevor Sie einen Architekten aufsuchen, sollten Sie sich in jedem Fall nach dem Flächennutzungsplan und den Bebauungsplan erkundigen. Der Bebauungsplan regelt zum Beispiel die Art und Weise wie gebaut werden darf.

Um die ersten Unterlagen erstellen zu können, ist es für unsere Architekten wichtig, Ihre Vorstellungen und Wünsche zu kennen.
Sie bilden die Grundlage für die Entwurfsplanung, mit Planskizzen, Grundrissen und Ansichten. Aus dem Planungsentwurf entsteht auf Wunsch der Planungsauftrag. Dieser enthält auch ein genaues und verbindliches Kostenangebot.

Der Werkvertrag und damit bestätigte Bauauftrag ist die Basis für die Arbeit unseres Architektenteams. Es setzt die individuelle Planung im Detail um. Dazu gehören sämtliche Zeichnungen, Statikberechnungen, Mauerwerkspläne, Positions- und Deckenbewehrungspläne. Inklusive gibt es auch den Nachweis der Wärmeschutzberechnung, den Energiebedarfsausweis, Energiepass, Energiesiegel und – falls erforderlich – den Nachweis von Schall- und Brandschutz.
Des Weiteren gehören die Unterlagen zur Baugrunduntersuchung, Entwässerungs- und Lagepläne (Strom/Gas/Telefon) dazu.

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Bauantrag! Achtung! Fehlerfrei! Nichts vergessen!
Wir haben den Blick fürs Detail!

Der Bauantrag umfasst die Gesamtheit aller Unterlagen, die Sie zur Verwirklichung ihres Bauvorhabens einreichen müssen, unabhängig davon ob es sich um die Errichtung, Änderung oder Nutzungsänderung eines Objektes handelt.
All diese Unterlagen sind zusammen mit dem eigentlichen Bauantrag einzureichen. Dieser Antrag selbst ist ein Formblatt, das entsprechend der Vorgaben auszufüllen und beizufügen ist.

  • Bauantrag
  • Baubeschreibung
  • Bauzeichnung
  • Auszug aus der Liegenschaftskarte
  • Außenanlagenplan
  • objektbezogener Lageplan
  • Nachweis der Bauvorlageberechtigung
  • Erhebungsbogen für Bautätigkeitsstatistik
  • Grundstücksentwässerungsplan
  • bautechnische Nachweise
  • Standsicherheitsnachweis (Statik)
  • *Das Formular zur Einhaltung des EEWärmeG
    Brandschutz

(*Nach § 3 Abs. 1 Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) sind die Eigentümer von Gebäuden, die neu errichtet werden, verpflichtet, den Wärme- und Kälteenergiebedarf durch anteilige Nutzung von erneuerbaren Energien zu decken. Wenn Sie also planen, ein neues Gebäude zu errichten, legen Sie dieses Formular bitte ausgefüllt den unteren Bauaufsichtsbehörden des Landes Brandenburg zusammen mit Ihrem Bauantrag vor.)

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Bevor Sie alle Unterlagen einreichen, muss mit dem Bauvorbescheid noch einiges abgeklärt werden!
Wir helfen Ihnen dabei und zeigen worauf es ankommt!

Bei Bauvorbescheid Anfragen (auch Bauvoranfragen) geht es darum, vor Stellung des Bauantrages und der daraus resulterenden wesentlich höheren Planungskosten, rechtsverbindliche Auskünfte der Baubehörde zu einzelnen grundlegenden Fragen zu erhalten. Dabei kann es sich zum Beispiel darum handeln, dass vor Kauf eines Grundstücks geklärt werden soll, ob und in welcher Form es bebaubar ist. Dabei können auch Fragen des Denkmalschutzes, insbesondere bei Bodendenkmälern, wie zu erwartende Funde von alten Siedlungsresten eine Rolle spielen. In solchen Fällen ist Vorsicht geboten, da es hier ganz schnell zu einem Baustopp und einem finanziellen Ruin kommen kann. Der Antrag auf Bauvorbescheid ist schriftlich und in dreifacher Ausfertigung an die zuständige Baubehörde zu richten und sollte zum Beispiel zusätzliche Informationen, wie einen amtlichen Lageplan und eine detaillierte Baubeschreibung enthalten.

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Benötigen Sie eine bautechnische Bearbeitung?

Die bautechnische Bearbeitung umfasst zum Beispiel die Erstellung von Standsicherheitsnachweisen (Die Standsicherheit ist die Anforderung an bauliche Anlagen, nicht einzustürzen. Im Rahmen des rechnerischen Standsicherheitsnachweises wird sie als Quotient zwischen den aufnehmbaren und den vorhandenen Beanspruchungen eines Tragwerks berechnet. Im Bauwesen und in der Statik wurden verschiedene Normen entwickelt, die für bestimmte Standsicherheitsnachweise eine erforderliche Standsicherheit definieren)Ausführungszeichnungen (dies ist die Grundlage, nach der auf der Baustelle gearbeitet wird) und Bestandsunterlagen für ein Ingenieurbauwerk.

Hier geht es weiter und auch gleich zum Anfrageformular!

Wir sind

BBV
Büro für Bauvorlagenerstellung durch Ingenieure-Architekten UG (haftungsbeschränkt)

erreichbar und

Tel.: 030 2062 5977 5
Fax. 030 2062 5977 9
kontakt@architekten-bbv.de

genau hier

Teilestraße 24
12099 Berlin

antreffbar

Montag - Freitag 09 - 18 Uhr
Weitere Termine nach vorheriger Absprache

„Mit dem Team der BBV Architekten als kompetenter Partner an Ihrer Seite manifestieren wir reibungslos Ihre Projekte“