Eine Nutzungsänderung für Ihre Wohn- oder Gewerbeimmobilie? Vieles ändert sich mit der Zeit. 

Eine Nutzungsänderung liegt immer dann vor, wenn es zu einer Änderung einer vorher durch die Baubehörde genehmigten Benutzungsart einer baulichen Anlage kommt. Unabhängig ob es sich dabei um ein gewerbliches oder privates Bauobjekt handelt.
Hier ein Beispiel: In einem Einfamilienhaus soll der nicht bewohnte Dachboden nun zum Wohnraum umgestaltet werden. In diesem Fall liegt eindeutig eine Nutzungsänderung vor, die auch eine entsprechende neue Beurteilung nach der Landesbauordnung nach sich zieht, wie zum Beispiel Fluchttreppe und Brandschutz und zu der ein neuer Bauantrag gestellt werden muss.

Folgende Unterlagen sind bei einer Nutzungsänderung einzurechen:

  • behördliches Antragsformular unterschrieben von Bauherren/in
    und Antragsteller
  • ein Lageplan, nicht älter als sechs Monate und mindestens im Maßstab
    1:500 auf der Grundlage einer Flur- oder Liegenschaftskarte erstellt
  • Bauzeichnungen im Maßstab 1:100 mit Eintragungen, sowohl der
    bisherigen als auch der geplanten Nutzung, die sämtliche von der
    Nutzungsänderung betroffenen Geschosse des Gebäudes zeigen müssen
  • Wohn- und Nutzflächenberechnung
  • Stellplatznachweis für etwaigen den Mehrbedarf
  • eine Betriebsbeschreibung im Fall einer gewerblichen Nutzungsänderung
  • voraussichtliche Herstellungskosten, sowie die Baubeschreibung im Falle
    einer zusätzlichen baulichen Änderung
  • eventuelle Zusatzgutachten, wie zum Beispiel Brandschutzkonzept.

Für Gewerbetreibende muss es schneller als schnell gehen. Daher warten Sie nicht lange und schlagen Sie zu anstatt auf etliche Rückantworten zu warten. Wir haben die Kapazitäten die Sie schneller an Ihr Ziel bringen!


Nicht nur „einfacher gesagt als getan“, sondern wirklich einfach und verdammt schnell. Nutzen Sie unseren Service telefonisch, per E-Mail oder gleich per Kontaktformular.

“Mit dem Team der BBV Architekten als kompetenter Partner an Ihrer Seite manifestieren wir reibungslos Ihre Projekte”